Filter schließen
Filtern nach:
Tags

beekeepers-Blog


beekeepers-Blog

 

 

Hallo Bienenfreunde, Imker und alle die es vielleicht werden möchten.

Hier im Imker-Blog des Imkereifachhandels beekeepers gibt es regelmäßig aktuelle Berichte, ausführliche Geschichten und Tipps rund um die Imkerei.

Mein Name ist Jana Tashina Wörrle; ich bin Imkerin und Journalistin und möchte Euch mit diesem Blog interessante Imker und deren Ideen vorstellen. Ich möchte Euch zeigen, was sich in der Bienenwissenschaft und in der Imkerszene so tut und berichten, was aktuell diskutiert wird.

Die Themen des Blogs sind frei gewählt, möglichst passend zur Jahreszeit, zu aktuellen Debatten und politischen Veränderungen. Die Ideen dazu entstehen aus Gesprächen und aus dem, was man Tag für Tag erlebt und wen man trifft. Das heißt aber auch: Vorschläge sind herzlich willkommen. Schreibt mir einfach eine Mail an kontakt@jana-tashina-woerrle.de.

 

beekeepers-Blog     Hallo Bienenfreunde, Imker und alle die es vielleicht werden möchten. Hier im Imker-Blog des Imkereifachhandels beekeepers gibt es regelmäßig... mehr erfahren »
Fenster schließen
beekeepers-Blog


beekeepers-Blog

 

 

Hallo Bienenfreunde, Imker und alle die es vielleicht werden möchten.

Hier im Imker-Blog des Imkereifachhandels beekeepers gibt es regelmäßig aktuelle Berichte, ausführliche Geschichten und Tipps rund um die Imkerei.

Mein Name ist Jana Tashina Wörrle; ich bin Imkerin und Journalistin und möchte Euch mit diesem Blog interessante Imker und deren Ideen vorstellen. Ich möchte Euch zeigen, was sich in der Bienenwissenschaft und in der Imkerszene so tut und berichten, was aktuell diskutiert wird.

Die Themen des Blogs sind frei gewählt, möglichst passend zur Jahreszeit, zu aktuellen Debatten und politischen Veränderungen. Die Ideen dazu entstehen aus Gesprächen und aus dem, was man Tag für Tag erlebt und wen man trifft. Das heißt aber auch: Vorschläge sind herzlich willkommen. Schreibt mir einfach eine Mail an kontakt@jana-tashina-woerrle.de.

 

Ab 1. Januar 2019 gilt das neue Verpackungsgesetz und löst die derzeit geltende Verpackungsverordnung ab. Das bringt auch neue Regelungen für Imker mit sich, die Honig außerhalb des Freundes- und Bekanntenkreises verkaufen. Voraussetzung: Sie nutzen kein Mehrwegglas.
So funktioniert die digitale Schwarmbörse von Mellifera.
Immer mehr Medikamente gegen die Varroa-Milbe sind auf dem Markt. Doch welche Wirkstoffe haben sie? Wann darf man sie wie einsetzen? Und stimmt es wirklich, dass die Bienen beginnen, resistent zu werden gegen die Behandlungsmittel? Was hilft noch gegen die Varroa-Milbe? Ein aktueller Überblick.
Gelesen und bewertet: das Buch „Mein Bienengarten“ von Elke Schwarzer
Die EU hat die drei bienengefährlichen Neonicotinoide Clothianidin, Imidacloprid und Thiamethoxam im Freiland verboten. Aber wo werden sie eigentlich eingesetzt und ab wann dürfen Landwirte sie nicht mehr nutzen? Wie viele Bienen wurden im letzten Jahr damit „vergiftet“? Und wie gefährlich sind die Alternativen?
Das Seifertsche Schwarmfangrohr ist eine Zufallserfindung. Es ermöglicht den Schwarmfang in großer Höhe. Jeder kann es ganz einfach nachbauen.
Was blüht? Brauchen die Bienen Futter oder nicht? Wann kann ich Honig ernten und wann ist ein guter Zeitpunkt für die Varroa-Behandlung? Antworten auf all diese Fragen und noch viele mehr bekommen Imker vom Wetterbericht. So nutzt man ihn richtig und diese speziellen Online-Hilfsmittel gibt es.
Ein Bio-Label zertifiziert die Betriebsweise und nicht die Inhaltsstoffe des Honigs. Doch welche Vorteile bringt es Imkern und wie bekommt man es. Zwei Bio-Imker berichten.
Superfoods sind Lebensmittel, die angeblich mehr können als andere. Besonders gesund sollen sie sein, eine hohe Konzentration an bestimmten Stoffen aufweisen und so vor ganz bestimmten Krankheiten schützen. Superfoods gibt es auch im Bienenstock bzw. im Sortiment von vielen Imker. Aber was können Honig, Blütenpollen und Gelee Royal wirklich?
Der Skandal um verunreinigtes Bienenwachs hat auch über das gesamte Jahr 2017 Folgen gezeigt. Imker sind noch immer verunsichert und fordern einen gesetzlichen Standard für Bienenwachs. Das wurde aus dem Wachsskandal.
Zu allgemein, zu wenig individuell und nicht von einem reservierbar: Warum der Markenschutz für regionale Herkunftsangaben bei Lebensmitteln so schwierig ist.
Wer mit der gesundheitsfördernden Wirkung von Lebensmitteln werben möchte, muss sich an ganz bestimmte EU-weit geltende Formulierungen halten. Das gilt auch für Honig und andere Bienenprodukte und macht eine Werbung für deren Wirkung sehr kompliziert. Ein Imker landete deshalb vor Gericht.
1 von 4
Kontaktformular

Persönliche Beratung
030 60058230